PADMA jetzt auch in Deutschland

padma_produkte_in_deutschland

Ab sofort sind sechs PADMA Originalrezepturen in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken oder online erhältlich. Alle weltweit vertriebene Produkte der PADMA werden ausschliesslich in der Schweiz hergestellt. Auch alle Rezepturen für den deutschen Markt werden in der Schweiz nach höchsten Qualitätsanforderungen produziert.

„Unsere Produkte gelten in Deutschland bereits seit Jahren als Geheimtipp. Dazu haben zahlreiche Artikel und Berichte in TV, Radio, Zeitung und im Web beigetragen. Bisher konnten deutsche Kunden die Präparate allerdings nur in den Nachbarländern kaufen. Umso mehr freuen wir uns jetzt über den Produktstart in Deutschland“, erklärt Dr. Herbert Schwabl, Geschäftsführer von PADMA.

Mit der richtigen Energie zur Balance

Als Brückenbauer zwischen der Tradition der Tibetischen Lehre und der Moderne hat es sich PADMA zum Ziel gesetzt, das alte Wissen von Tibet zu bewahren und für die Menschen im Westen nutzbar zu machen. Das Unternehmen erforscht und produziert bereits seit 1969 in der Schweiz die überlieferten Tibetischen Rezepturen mit modernsten wissenschaftlichen Methoden.

„Das einzigartige Konzept der Konstitutionstypen, das wir heutzutage als Tibetische Konstitutionslehre kennen, entwickelten die Tibeter bereits im achten Jahrhundert“, verrät Dr. Schwabl.

Im Mittelpunkt der Lehre stehen die drei sogenannten Körperenergien Lung, Tripa und Beken, die bei jedem Menschen in einem individuellen Verhältnis stehen. „Solange sich die drei Energien im Gleichgewicht befinden, fühlen wir uns wohl. Durch Bewegungsmangel, falsche und ungesunde Ernährung sowie einen überhitzten Lebensstil gerät diese Balance aber durcheinander“, so Dr. Schwabl weiter.

„Die in den Produkten enthaltenen Kräuter und Mineralien unterstützen die Körperenergien dabei auf natürliche Weise, das innere Gleichgewicht wiederherzustellen und zu bewahren.“

Basierend auf dem Wissen der Tibetischen Konstitutionslehre harmonisieren die Kräuterrezepturen Ungleichgewichte der Körperenergien und unterstützen die innere Balance. So wird mentale Gelassenheit gefördert (NervoTib), Gelenkswärme gedämpft (MoviTib) und die Gallen-Energie aktiviert (GaLeTib). Zudem bewahren sie ein ausgeglichenes Magenklima (AciTib), unterstützen das Verdauungsfeuer (DigesTib), und harmonisieren die Leberhitze (HepaTib).

PADMA DigesTib

padma_digestib_tibetische_rezepturEntsprechend der Tibetischen Lehre stärkt PADMA DigesTib das medrod (tibetisch für Verdauungsfeuer). Das Produkt eignet sich daher besonders zum Ausgleich des sogenannten Beken-Ungleichgewichts, das oft Trägheit und ein Gefühl des „Vollseins“ zur Folge hat. Es beruht auf der Granatapfelrezeptur Se `bru 5Die überwiegend scharfen Bestandteile der Zutaten haben wärmende Eigenschaften, senken die Beken-Energie und stellen so das innere Gleichgewicht wieder her.

PADMA NervoTib

padma_nervotib_tibetische_rezepturStress und fehlende mentale Gelassenheit gehen häufig auf eine erhöhte Lung-Energie (Wind-Energie) zurück. Dadurch wird der Energiefluss im Körper blockiert und man ist sprichwörtlich „durch den Wind“. Zum Ausgleich eignet sich PADMA NervoTib. Die 10 enthaltenen Gewürzkräuter öffnen den Lebenskanal und lösen dadurch die Energieblockade. Auf diese Weise wird die innere Balance wiederhergestellt und semde (die mentale Gelassenheit) gefördert.

PADMA AciTib

padma_acitib_tibetische_rezepturDer Konsum von rohem und schwer verdaulichem Essen kann der Auslöser für ein Aufbrausen der kalten Beken-Energie im Magenklima sein. Alkohol und Rauchen verstärkt dieses Ungleichgewicht. Das Magenklima kommt durcheinander und das Verdauungsfeuer erlischt. Um das übermässig vorhandene Beken auszugleichen, eignet sich PADMA AciTib. Die Kräuterkapseln enthalten mit Calciumcarbonat ein wertvolles Mineral, dessen wärmende Eigenschaften die Energien harmonisieren und für ein ausgeglichenes Magenklima (tibetisch powa sung chub) sorgen.

PADMA HepaTib

padma_hepatib_tibetische_rezepturDie Leberenergie ist laut der Tibetischen Lehre eine der ausschlaggebenden Körperenergien. Ihrer Balance kommt daher besondere Bedeutung zu. Oft führt der moderne Lebensstil zu einer überhitzten Leberenergie. PADMA HepaTib ist die Antwort auf diese überschiessende Leberhitze (tibetisch chintri) und basiert auf 3 gerbstoffreichen Früchten. Mit kühlenden Eigenschaften bezüglich der Leberhitze kann PADMA HepaTib einen Betrag zur Harmonisierung der Leberenergie leisten.

PADMA GaLeTib

padma_galetib_tibetische_rezepturDer Konsum von rohem und üppigem Essen sowie Bewegungsmangel können zu einem Beken-Ungleichgewicht führen. Oft geraten dadurch auch Tripa (tibetisch für Hitze) und Lung (Wind) aus der Balance. Nach der Tibetischen Konstitutionslehre sind dann Appetitmangel, ein aufgeblähtes Gefühl sowie allgemeines Unwohlsein die Folgen. PADMA GaLeTib enthält daher Zutaten, die sowohl wärmende als auch kühlende Eigenschaften auf die Körperenergien besitzen. Sie bewirken eine Aktivierung der Gallen-Energie (nutri cheyley), die zu einer ausbalancierten und funktionierenden Verdauungs- und Leberenergie beiträgt.

PADMA MoviTib

padma_movitib_tibetische_rezepturDer Tibetischen Konstitutionslehre zufolge kann ein energetisches Ungleichgewicht bei bestimmten Konstitutionstypen zu sogenannter Gelenkswärme (tibetisch trumtsi) führen. Diese macht sich dann häufig in den Gelenken bemerkbar, vereinzelt auch auf der Haut. PADMA MoviTib eignet sich nach Tibetischer Auffassung durch den bitteren Geschmack und die kühlenden Eigenschaften der einzelnen Zutaten optimal, um die übermässige Gelenkswärme auszugleichen. Die Kräuterkapseln basieren auf der Rezeptur sLe tre 5. Da diese Mischung alle 6 Geschmäcke (sauer, scharf, bitter, süß, salzig, herb) in sich vereint, ist sie eine der bekanntesten Rezepturen aus der Tibetischen Konstitutionslehre.